fbpx
Connect with us

FIFA20

Quaran-Team: Internationales FIFA-Turnier gegen Corona-Langeweile

Eine alte Tugend besagt: Not macht erfinderisch! Neben Klopapier-Jonglier-Challenges oder Fitness-Workouts im heimischen Wohnzimmer, sind Fußballer und Fußballfans derzeit auf der Suche nach Beschäftigung. Der englische Viertligist Leyton Orient sorgt mit der Organisation des “Quaran Team” FIFA 20-Turniers wieder für Aufmunterung in der tristen fußballfreien Zeit.

fifa quaran team corona

Die Welt befindet sich im Stillstand. Der Ball rollt vorerst nicht mehr und nach der ersten Woche Schulfrei oder dem Arbeiten im Homeoffice, macht sich allmählich rund um den Globus die Langeweile breit. Der englische Viertligist Leyton Orient hat etwas dagegen und will auch in den kommenden Wochen wieder Spaß am Fußball haben. Um den Fans die Langeweile auszutreiben, luden sie am Montag unter dem Hashtag #UltimateQuaranTeam, in Anlehnung an den “Ultimate Team” Modus von FIFA20, auf Twitter zum virtuellen Spektakel. Unglaubliche 128 Teams aus der ganzen Welt werden bald ein Teil des wohl größten FIFA-Turniers überhaupt werden! 

Wenn schon nicht real, dann wenigstens virtuell. Unter dem Motto #UltimateQuaranTeam sollten vorerst lediglich 63 Teams teilnehmen. Am Ende wurden es 128. Die Klubs kämpfen nun in FIFA20 um den Titel und trotzen dem Coronavirus. So werden zumindest auf der Playstation die Stadien weiterhin gefüllt sein. 

Fußballklubs aus der ganzen Welt duellieren sich auf virtuellem Rasen 

Jedes Team besteht aus einem professionellen  Esportler oder einem ausgewählten Fan des jeweiligen Klubs. Mit einem angelegten Account wird dann jede Mannschaft mit ihrem eigens vertretenen FIFA-Team im Turnier-Modus antreten. Neben Klubs wie Manchester City oder dem AS Rom, ist auch der Sidney FC aus der australischen Liga mit am Start! Der Großteil der Teilnehmer besteht aus weiteren englischen Klubs. 

Das Turnier startet am Sonntag, den 22. März und soll sich mit allen Runden bis zum 3. April hinziehen. Gespielt wird im aus der VBL ebenfalls bekannten 85er-Modus. Die Teams treten daher mit den reellen Spielern ihres jeweiligen Vereins an. Ein kleiner englischer Viertligist hält mit dieser wunderbaren Aktion, die Fußballliebhaber dieser Welt bei Laune und inspiriert damit wohl auch die ganz Großen der Fußballbranche. 

Auch die spanische LaLiga organisiert FIFA-Turnier 

Anscheinend ist der Leyton Orient Klub mit gutem Beispiel voran gegangen, denn nun organisiert auch die spanische LaLiga ein virtuelles FIFA-Turnier. Dieses Wochenende richtet die spanische Liga ein FIFA20-Turnier aus. Jeweils ein Spieler aller 20 Mannschaften wird daran teilnehmen, das Event wird live auf Twitch gestreamt. Für den FC Barcelona wird Sergi Roberto an den Start gehen, für Real Madrid Marco Asensio. Am Freitag finden die ersten Partien statt. Das große Finale gibt es dann am Sonntag um 21:30 Uhr.

Image Credit: © EA Sports / Leyton Orient

Kommentieren

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

borussia dortmund trikot fifa20 borussia dortmund trikot fifa20

Borussia Dortmunds All-Black Trikot in FIFA 20 released

FIFA20

11 Fakten über Ninja, die du noch nicht kennst

Entertainment

captn fnatic rtfkt sneaker captn fnatic rtfkt sneaker

Die krasse Sneaker-Revolution für alle Gamer und Sneaker-Fans

Style

Ninja und Adidas bringen TIME IN™ Sneaker raus

Fortnite

Connect