fbpx
Connect with us

Culture

Die besten Gamertags und warum sie so wichtig sind.

Jeder der Esports verfolgt, auf Twitch unterwegs ist oder einfach nur online zockt hat auch schon den ein oder anderen verrückten Gamertag gesehen. Doch Gamertags sind meist nicht einfach achtlos gewählt, sondern können mitunter über Erfolg oder Misserfolg in der Gaming-Szene entscheiden.

Jeder weiß Gaming ist nicht mehr nur ein spaßiger Zeitvertreib sonder auch ein Multimillionen-Dollar-Buisness. Und nicht umsonst haben die größten Namen der Szene auch meistens die krassesten Gamertags. 

Der Gamertag spiegelt praktisch eure Online Identität wieder und sollte mit Bedacht gewählt werden. Namen wie xxkILLaaA1998xx nimmt einfach keiner ernst. 

Namen wie Ninja, DrDisRespect oder Faker rollen dagegen easy über die Zunge und klingen dabei auch noch ziemlich geil. 

Wenn ihr also aufstrebende Streamer seid oder euch in irgendeiner anderen Form eine Karriere in Gaming vorstellen könnt sollte euer erster Gedanke sein: Welcher Name klingt lecker, ist einfach auszusprechen und ist vorallem einzigartig.    

Die Pros und ihre Gamertags 

Was sofort auffällt ist das die meisten der Big Player in der Gaming-Szene auch die freshesten Namen haben. Wir haben hier also ein paar unserer Favoriten für euch zusammengestellt.

Ninja

Der 28 Jahre alte Streamer Tyler Blevins ist auch einer der erfolgreichsten und hat sich einen der geilsten Gamertags gesichert, wie genau er daran gekommen ist ist glaube ich jedem ein Rätsel. 

DrDisRespect

Aka TheTwoTime aka Doc: Niemand hat es geschafft einen Online Charakter so Machohaft und Over-the-Top zu erschaffen wie Guy Beahm. Der Streamer mit Vokuhila, Schnauzer und Trash-Sonnenbrille ist mit Abstand einer der unterhaltsamsten in der Branche.

++ Wie DrDisRespect ohne Vokuhila-Perücke ausschaut könnt ihr hier in unserem CAPTN Portrait nachschauen ++

TimtheTatman

Einer der erfolgreichsten Streamer der letzten Jahre: Timothy John Betar. Auch einer mit einem Namen der einfach fresh und lässig rüberkommt und vor allem einen hohen Wiedererkennungswert hat.

GoldGlove

Der Name sieht gut aus und liest sich super einfach. Hinter ihm steckt der Streamer Brennon O’Neill. Brennon zeigt uns das der Gamertag auch als Markenname funktionieren sollte. Wüsste man es nicht besser, könnte man meinen das GoldGlove – an der Seite von Gucci – Models einkleidet.

S1mple

Oleksandr Kostyliw wird von Kennern als bester CS:GO Spieler aller Zeiten bezeichnet. So einfach wie er seine Gegner fertig macht so simpel und genial ist auch sein Gamertag, auch wenn die Schreibweise etwas oldschool rüber kommt.

upright={{{upright}}}

By „KEVIN CHANG/Team Liquid“ OR „Kevin Chang for Team Liquid“, CC BY-SA 3.0, Link

Scarlett

Die Kanadierin Sasha Hostyn gilt als eine der 50 besten Starcraft 2 Spielerinnen weltweit. Sie zeigt uns das ein Gamertag nicht immer fiktiv oder verrückt sein muss. Allerdings ist das leichter gesagt als getan da wahrscheinlich 90 % aller existierenden Vornamen bereits vergeben sind und die Auffindbarkeit über Google schwer fallen könnte.

Pewdiepie

Der letzte auf unserer Liste ist eigentlich schon lange kein Gamer mehr aber hat als einer angefangen und ist mittlerweile wahrscheinlich der erfolgreichste (Ex)gamer überhaupt. Felix Kjellberg hat über 100 Millionen Abonnenten auf Youtube. Das liegt wahrscheinlich nicht zuletzt an seinem Gamertag. 

Der optimale Gamertag für euch

Fragt euch erstmal was euer Ziel ist. Habt ihr einfach nur Bock auf die gelegentliche Runde Call of Duty mit den Kumpels, dann macht euch keinen großen Kopf um euren Gamertag. Die einzigen die ihn sehen werden sind die anderen Gelegenheits-Zocker, an die ihr Headshots im Spiel verteilt. Euch bleibt die frei Wahl. Dafür langt auch ein »Swaghett1_Yolonese_3000«

Meint ihr die ganze Sache allerdings ernst und euer Ziel ist es irgendwann der nächste Ninja zu werden, solltet ihr euch erstmal überlegen wen ihr ansprechen wollt. Zockt ihr Fortnite oder Silent Hill. Anders gesagt: Wie alt ist euer Zielpublikum?

Je Nachdem macht es Sinn einen eher simplen und witzigen Gamertag zu wählen oder einen der ein bisschen anspruchsvoller ist.

Unabhängig davon sollte er aber gut klingen, einfach auszusprechen sein und vor allem einzigartig sein. Es ist absolut kein Problem Zahlen statt Buchstaben oder andere Variationen zu verwenden Hauptsache das Ganze kommt fresh und nicht zu kompliziert rüber.

Wir meinen: Am Ende des Tages reicht ein geiler Gamertag natürlich nicht aus. Wenn ihr überragende Skills habt, wird auch ein etwas verkopfter Gamertag funktionieren. Solltet ihr aber eher das Streamen für euch entdeckt haben oder eine YouTuber-Karriere anstreben, solltet ihr euch über das Vermarktungspotential und die mögliche internationale Verwendung des Namens vorab ernsthaft Gedanken machen.

Wer nun wirklich zu Faul ist sein Gamer-Hirn anzustrengen, der kann sich hier eins generieren lassen: http://badass-gamertag.cf/ Dabei kommen dann so unfassbar gute Namen wie  »1337God«, » KillerWőlf« oder »BioCaptain« raus. 😆

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

borussia dortmund trikot fifa20 borussia dortmund trikot fifa20

Borussia Dortmunds All-Black Trikot in FIFA 20 released

FIFA20

11 Fakten über Ninja, die du noch nicht kennst

Entertainment

captn fnatic rtfkt sneaker captn fnatic rtfkt sneaker

Die krasse Sneaker-Revolution für alle Gamer und Sneaker-Fans

Style

Advertisement
Connect