fbpx
Connect with us

FIFA20

FIFA 20 Tipps: So funktioniert der beliebteste Fußball-Simulator der Welt

Jeder kennt FIFA und fast jeder hat schon mal mit dem Controller die digitalen Kicker über das Spielfeld gejagt. In Anbetracht des aktuellen Gaming-Hype aufgrund von Lockdowns und Quarantäne wollen wir alle Fakten rund um FIFA noch mal auf den Tisch bringen.

Mit FIFA 20 ist am 24. September 2019 die neuste Version der also mittlerweile über 20 Titel zählenden FIFA-Reihe aus dem Hause Electronic Arts raus gekommen. 27 (!) Jahre ist es mittlerweile her, dass die erste Ausgabe von FIFA auf den Markt gekommen ist, damals (1993) noch unter dem Namen FIFA International Soccer. Seither erscheint jährlich eine neue Ausgabe des Spiels, gefüttert mit den neuesten Daten aus der Welt des Fußballs. 

Neben den Hauptspielen, die eine fortlaufende Jahreszahl im Titel tragen, veröffentlicht EA in unregelmäßigen Abständen auch Ableger, wie zum Beispiel FIFA Street oder eigenständige Versionen zu Welt- und Europameisterschaften. In der aktuellen FIFA 20 Version gibt es mit FIFA 20 Volta ein echt leckeren Streetfußball Ableger, bei dem das Bolzer-Herz schlägt. Außerdem bringt EA immer mal wieder Sondertrikots in das Spiel, teilweise von Esport Teams wie Mesut Özil’s M10 Esports oder Borussia Dortmund’s All-Black Trikot.

Die jährlichen FIFA-Titel sind mittlerweile das Flaggschiff von EA und in den letzten Jahren immer oben mit dabei gewesen in den Spielecharts. Außerdem verzeichnete EA laut Marketing-Chef Chris Bruzzo insbesondere bei FIFA und The Sims einen massiven Zustrom neuer Spieler und einen stetigen Anstieg der zurückkehrenden Spieler, die in Zeiten von Corona, alle auf der Suche nach Unterhaltung und Ablenkung sind.

++ Aktuell bekommt ihr z.B. bei Amazon das Spiel stark reduziert ++

Ultimativer Online Spaß: FUT, Weekend League & Co 

Sind wir ehrlich, was macht mehr Spaß als seine Freunde in einem packenden Online-Match zu besiegen? Der beliebteste FIFA-Modus ist dabei nach wie vor das FIFA Ultimate Team – kurz FUT. Hier geht es grundsätzlich darum mittels freigeschalteter Spielerpacks ein möglichst starkes Team aufzubauen, um es dann gegen die Mannschaften anderer Spieler antreten zu lassen. Dabei könnt ihr euer Team über die Zeit mit immer stärkeren Spielern verbessern indem ihr Prämien und Erfahrungspunkte durch Siege und das Erreichen von Meilensteinen sammelt.

Dabei solltet ihr insbesondere die Qualifikation für die Weekend League im Auge haben. Wer sich nämlich für sie qualifiziert, hat am Wochenende – von Freitag 9 Uhr bis Montag 9 Uhr – Zeit, von 30 Partien so viele wie möglich zu gewinnen. Je nachdem, wie viele ihr von euren 30 Spielen gewinnt, werdet ihr in Preiskategorien von Bronze bis Elite eingestuft und erhaltet nach Abschluss des Turniers hochwerte Preise, mit denen ihr euer Ultimate Team aufbessern könnt. Diese Variante ist besonders für Spieler zu empfehlen, die kein Geld für ihr Team ausgeben möchten und nicht mit eher unfairem Pay2Win die besten Spieler zusammenkaufen wollen. 

Gleiche Chancen für alle

Falls ihr mal keine Lust mehr auf FIFA Ultimate Team habt, weil ihr dauernd von besseren Teams besiegt werdet, dann könnt ihr es mal mit dem FIFA 85er-Modus versuchen. Der 85er-Modus setzt die Gesamtwertung aller Spieler auf 85 und bietet somit gleiche Chancen für alle. Unabhängig davon welche Mannschaft ihr euch aussucht. 

Wenn man also gerne mit einem Fußballclub wie Arminia Bielefeld gegen die europäische Fußballelite antreten will, kann man auf den 85er-Modus zurückgreifen. So sind eure Lokalhelden gleich gut wie Ronaldo, Messi und Co und es kommt wirklich nur auf euer Können am Controller an. 

Aus diesem Grund kommt der 85er-Modus übrigens auch bei vielen professionellen Turnieren wie der Virtual Bundesliga (VBL) oder aktuellen Quarantäne Turnieren wie dem FC Charity Cup des 1. FC Köln oder dem FIFA-Bundesliga-Turnier der DFL zum Einsatz.

Um eure Skills in FIFA zu verbessern hilft nur kontinuierliches Zocken und trainieren. Auf Youtube findet ihr reichlich Tutorials wie ihr bestimmte Tricks ausführt. Wir haben hier mal eine kleine Liste einiger Kombinationen zusammen gestellt, mit denen ihr unter FIFA 20 eure Leistung verbessern könnt.

FIFA 20 Tips & Tricks

  1. Nicht gleich grätschen
    Verzichte wenn möglich auf Grätschen. Gefährliche Geschichte und zudem nicht immer effektiv. Verfolge Spieler stattdessen mit der A- oder X-Taste oder dränge Spieler mit der LT oder L2 ab.
     
  2. Time Finish
    Das sogenannte Time Finish wird durch das Drücken der Schusstaste im richtigen Moment aktiviert. Damit könnt ihr ein paar Zaubertore raus hauen. Orientierung wann der Richtig Moment für das Time Finish ist bietet dir die Power-Leiste. 
     
  3. Tiki-Taka Passspiel oder lange Bälle
    Wie einst FC Barcelona solltest du den Ball möglichst oft laufen lassen. Kurzpässe werden in Dreiecken verwendet und Steilpässe oder Flanken bei freien Spielern weiter vorne. So kannst du mit langen Bällen Distanzen überwinden und mit dem Kurzpassspiel Zwischenräume decken.
     
  4. Ballbestiz
    Da FIFA 20 im Vergleich zu seinem Vorgänger echt langsam zu spielen ist, ist Ballkontrolle das A und O. Also lieber wie in Punkt drei beschrieben das sichere Kurzpassspiel, als die Bälle weit nach vorne zu schlagen.
     
  5. Verschiedene Formationen
    Einen allgemeingültigen Tipp für Formationen in FIFA 20 gibt es nicht. Wie im echten Fußballspiel kann die Formation eines Gegners mit einer bestimmten Formation geknackt werden. Solltest du einen richtig starken Stürmer haben, kann dieser alleine in die Spitze. Die anderen Spieler können ihn von hinten unterstützen.
     
  6. Im richtigen Moment sprinten
    Man neigt als unerfahrener FIFA-Spieler bei Ballbesitz häufig dazu direkt los zu sprinten. Ab geht die Wilde fahrt direkt nach vorne. Doch auch deine digitalen Kollegen auf dem Platz verlieren irgendwann die Puste. Daher ist Ballkontrolle viel wichtiger. Der Sprint sollte immer im richtigen Moment eingesetzt werden.
     
  7. Taktikfuchs
    Bei FIFA 20 kommen Taktikfüchse auf ihre Kosten. Ob Beton anrühren in der Abwehr und auf Konterfußball setzen oder krasser Druck nach vorne. Deine Taktik kann bis ins kleinste Detail eingestellt werden und sollte auf Formation, Spielstil und Stärken deiner Mannschaft angepasst werden.

Wer noch mehr will findet ein paar Tipps von Pro-Gamer proownez vom Fokus Clan:

Image Credits: © EA Sports

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

borussia dortmund trikot fifa20 borussia dortmund trikot fifa20

Borussia Dortmunds All-Black Trikot in FIFA 20 released

FIFA20

11 Fakten über Ninja, die du noch nicht kennst

Entertainment

Advertisement
Connect