fbpx
Connect with us

Fortnite

Epic Games sagt Fortnite WM im Stadion ab

Epic Games hat angekündigt, dass der für Juli 2020 geplante Fortnite World Cup aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie nicht im Stadion stattfinden wird.

Darüber hinaus werden alle Wettbewerbe für den Rest des Kalenderjahres nur noch online ausgetragen. Dazu gehören die Fortnite Cash Cups, die Fortnite Champion Series und alle Veranstaltungen von Drittanbietern.

Der damals 16-Jährige US-Amerikaner Kyle „Bugha“ Giesdorf mit einem Schlag zum Millionär. Er gewann 3 Millionen US-Dollar. © Epic Games

Die Fortnite-Weltmeisterschaft machte im vergangenen Sommer Schlagzeilen, als Epic Games den damaligen Preisgeldrekord von 30 Millionen US-Dollar für alle Einzelwettbewerbe aufstellte. So waren alleine jedem Teilnehmer bereits 50.000 Dollar sicher.

Alle Fortnite Wettbewerbe finden online statt

Da nun alle Fortnite-Wettbewerbe online stattfinden werden, war es nicht mehr möglich die Weltmeisterschaft mit in diesem Jahr wie gewohnt mit Spielern aus unterschiedlichen Nationen in einem Stadion durchzuführen.

In einem Tweet der Veranstalter hieß es weiter, dass das Unternehmen hofft, dass die Veranstaltung 2021 dann wieder wie geplant stattfinden kann. Epic Games geht jedoch mit Vorsicht an den Zeitplan der Wettbewerbe für 2021. Andere wiederkehrende Wettbewerbe aus dem Fortnite Esports-Ecosystem werden wie geplant als Online-Wettbewerben durchgeführt.

Anfang dieses Monats wurde die Fortnite Champion Series Invitational mit einem Preispool von satten 2 Millionen US-Dollar in sieben Regionen angekündigt.

Die Fortnite WM ist eines der größten Esports Events

In Anbetracht der Entwicklungen der Corona-Pandemie, insbesondere in den USA, ist die Absage des Live Events nur folgerichtig.

Der Fornite World Cup 2019. An diesem Ort findet eigentlich das Finale der US Open statt. © Epic Games

Die Fortnite-Weltmeisterschaft war im vergangenen Jahr wohl einer der größten Esports-Momente in der Geschichte. Kein anderes Esports-Event hat bisher für soviel Aufmerksamkeit in den Mainstream-Medien gesorgt. Alleine, dass der 16-Jährige Kyle Giesdorf aka „Bugha“ unfassbare 3 Millionen US-Dollar absahnte war schon eine Schlagzeile wert. Zum Vergleich: Der Sieger der Tour de France bekommt 500.000 Euro. Hinzu kam der generelle Hype um Fortnite und das Arthur Ashe Stadion als Austragungsort, das sonst den Center Court der US Open beheimatet.

Wir hoffen auf ein großes Comeback in 2021!

Image Credits: © Epic Games

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

borussia dortmund trikot fifa20 borussia dortmund trikot fifa20

Borussia Dortmunds All-Black Trikot in FIFA 20 released

FIFA20

11 Fakten über Ninja, die du noch nicht kennst

Entertainment

Advertisement
Connect