fbpx
Connect with us

Culture

Retro Games: Anno 1602

In unserer neuen Reihe stellen wir euch einige Spiele vor, die unsere Redaktion in der Kindheit begleitet haben. Heute: Anno 1602.

„So genug gespielt, jetzt geht ihr erst mal nach draußen“. So oder so ähnlich ging vermutlich jedes Gespräch mit meiner Mutter, nachdem ich damals in die Welt von Anno 1602 eingetaucht bin. Kaum ein Spiel habe ich so langanhaltend und so intensiv gespielt. Gemeinsam mit Freunden hat man unzählige Nachmittage vor dem ersten Computer verbracht und fremde Welten erkundet.

Bereits unglaubliche 22 Jahre ist es her, dass das Spiel im Jahr 1998 auf den Markt kam. Bis 2002 verkaufte es sich mehr als 2 Millionen Mal! Damit landete der Spielehersteller einen epochalen Durchbruch, der sich bis heute bemerkbar macht. Denn auch im Jahr 2020 genießt die Anno-Reihe große Anerkennung und hat Anfang des Jahres erst den deutschen Computerspielpreis für das beste Spiel erhalten.

Worum es bei Anno 1602 geht

Ziel des Spiels war es, als Seemann im Auftrag seiner Königin neue Gebiete zu besiedeln. Also fuhr man mit seinem Schiff zu Beginn übers Wasser, bis man eine Insel fand, an der mein seine Stadt erbauen wollte. Dazu musste man diese Inseln „erkunden“, um dadurch Aufschluss darüber zu erhalten, welche Rohstoffe sich dort anbauen lassen. Nur zu gut erinnere ich mich an die besonderen Animationen, bei seltenen Vorkommen auf einer Insel. „Sie haben ein Goldvorkommen entdeckt“ hieß es dann in Kombination mit einem beeindruckenden Einspieler. Und Zack! Schon stand dem Reichtum nichts mehr im Weg.

Nun musste man sein Kontor errichten und die Gelüste der Bevölkerung befriedigen. Dabei ist die Bevölkerungsstufe zu Beginn Siedler, dann Bürger, Kaufleute und zum Schluss Aristokraten. Mit aufsteigendem Level haben die Anwohner auch größere Anforderungen an Lebensmitteln, Kultur und Luxusgütern. Während am Anfang noch eine Kapelle ausreicht, um die Menschen ruhig zu halten, verlangen die Menschen mit der Zeit Kaffee, Kathedralen, Schmuck und vieles weiteres.

Eine fortgeschrittene Siedlung in Anno 1602
Eine fortgeschrittene Siedlung in Anno 1602 ©Ubisoft

Doch weil dies ohne äußere Einflüsse ein ziemlich einfaches und langweiliges Szenario wäre, gibt es natürlich noch Gegner im Spiel. Diese bauen zeitgleich eine Zivilisation auf und müssen, sobald keine freien Inseln mehr zur Verfügung stehen, zwangsweise bekämpft werden. Zumindest wenn die eigene Expansion im Spiel fortschreiten soll, oder wenn man sich verteidigen muss.

Fazit

Ende des 20. Jahrhunderts, als Spiele sowohl grafisch als auch inhaltlich nicht so ausgefeilt waren wie heute, war Anno ein Meilenstein unter den Computerspielen. Nicht zuletzt in seinen Verkaufszahlen manifestierte sich ein Hype um das Spiel, der bis heute nicht nachgelassen hat und unzählig viele Menschen in seinen Bann zieht. Es hat nicht nur mich, sondern ganze Generationen begleitet. Zu einer Zeit, in der die Bandbreite von Spielen noch nicht so unübersichtlich war, schaffte es Anno einen tagtäglich in seinen Bann zu ziehen. Ich bin sehr froh, dass ich diese Erfahrung machen durfte und deshalb ist Anno 1602 für mich, eins DER Retro Games.

Falls ihr Lust bekommen habt noch mal Anno 1602 zu zocken, bei Amazon gibt es tatsächlich das Spiel für PC noch zu kaufen:

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

borussia dortmund trikot fifa20 borussia dortmund trikot fifa20

Borussia Dortmunds All-Black Trikot in FIFA 20 released

FIFA20

11 Fakten über Ninja, die du noch nicht kennst

Entertainment

Advertisement
Connect