fbpx
Connect with us

News

Ukraine erkennt Esport offiziell als Sport an

Während Deutschland und andere europäische Länder noch hinterherhängen geht die Ukraine in Sachen Esport einen Schritt voraus!

Das Ministerium für Jugend und Sport der  hat Esport offiziell als Sportart anerkannt. Die ukrainischen Behörden gehen damit in einem umstrittenen Thema voran während andere Staaten noch zögern. Die Debatte zieht sich bereits seit der professionelle Esport existiert und bringt Gemüter seitdem regelmäßig zum Erhitzen.

Ukraines Jugend- & Sportminister beschreibt die Entscheidung wie folgt: „Wir können dieses Phänomen nicht weiter ignorieren. Es entwickelt sich rasend schnell auf der gesamten Welt. Die Zuschauerzahlen steigen jeden Monat und auch das Interesse unserer Bevölkerung wächst.“

Esport in Deutschland

In Deutschland tut man sich noch schwer damit, dem Esport die Anerkennung zu schenken, die sich viele Profis, Fans und Spieler in Deutschland wünschen würden. In einem Gutachten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) von 2019 heißt es, der Esport sei „durch die langjährige Rechtssprechung im traditionellen Sinne der Anforderungen an die Körperlichkeit konkretisiert. Dementsprechend wäre er „kein Sport im Sinne des geltenden Rechts.“

Auch im Zuge dessen gab es jedoch eine große Debatte und die Position des DOSB zog immense Kritik nach sich. So stellten Forscher von Berliner Instituten anerkannte Mitglieder wie Billard, Darts oder Sportschießen infrage. „Von einer umfassenden Körperlichkeit kann bei diesen Sportarten vollständig oder in Teilen weniger die Rede sein als beim eSports“, sagte man in der Erklärung.

Insbesondere der Schützensport wirft Fragen bei den Kritikern auf. Denn der DOSB kritisierte, dass der Esport mit seiner Gewalt im Spiel nicht mit den ethischen Ansprüchen vereinbar wäre. Warum das Schießen mit echten Waffen für den DOSB ethisch in Ordnung ist, während Spiele wie „Counter-Strike“ oder „League of Legends“ aber nicht, lässt sich nur schwer verstehen.

Wir sind gespannt, wann Deutschland und der Sport hier nachziehen werden und den Esport auch hier als echte Sportart anerkennen. Was denkt ihr zu dem Thema, sollte man den Esport offiziell anerkennen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

borussia dortmund trikot fifa20 borussia dortmund trikot fifa20

Borussia Dortmunds All-Black Trikot in FIFA 20 released

FIFA20

11 Fakten über Ninja, die du noch nicht kennst

Entertainment

Advertisement
Connect