fbpx
Connect with us

VBL

VBL Club Championship startet im November mit neuem Modus

Der Start der neuen VBL-Saison steht. Am 10. November startet die VBL Club Championship in die neue Spielzeit 2020/21. In dem FIFA-Turnier der DFL und EA treten wieder Clubs der 1. und 2. Bundesliga gegeneinander an. Hier erfahrt ihr alles zum neuen Turniermodus.

VBL Club Championship

Das größte deutsche FIFA Esports-Turnier, die Virtual Bundesliga (VBL) startet am 10. November bereits in ihre dritte Spielzeit. Mit der Veröffentlichung von FIFA 21 hat sich auch der alte Turniermodus geändert. Mit 26 Vereinen der 1. und 2. Bundesliga ist die VBL Club Championship so groß wie noch nie. Aus diesem Grund hat man sich dafür entschieden die teilnehmenden Bundesliga-Clubs in zwei “Divisionen” aufzuteilen (ähnlich der Regionalligen).

Neue Ligeneinteilung

Die 26 Bundesliga-Vereine werden je nach geografischer Lage in eine „Nord-West-Division“ und „Süd-Ost-Division“ aufgeteilt. 

Daraus ergeben sich folgende Gruppen:

© DFL

Division Nord-West

VfL Bochum 1848, Eintracht Braunschweig, SV Werder Bremen, Hamburger SV, Hannover 96, Holstein Kiel, 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, SC Paderborn 07, FC St. Pauli, FC Schalke 04, VfL Wolfsburg

© DFL

Divison Süd-Ost

FC Augsburg, Hertha BSC, SV Darmstadt 98, Eintracht Frankfurt, SpVgg Greuther Fürth, 1. FC Heidenheim 1846, TSG Hoffenheim, RB Leipzig, 1. FSV Mainz 05, 1. FC Nürnberg, SSV Jahn Regensburg, SV Sandhausen, FC Würzburger Kickers

Spielplan der VBL Club Championship

Jedes Team tritt in Hin- und Rückspiel gegen die zwölf Gegner der Division an. Insgesamt hat jeder Verein somit 24 Spiele in der Club Championship.

Wie in der letzten Saison, wird auch diesmal im Davis-Cup-Format gespielt. Zunächst werden zwei Spiele im Modus eins-gegen-eins ausgetragen – eines auf der PlayStation 4 und eines auf der Xbox One. Das dritte Spiel wird im Modus zwei-gegen-zwei auf einer durch den Heimclub zu bestimmenden Konsole ausgetragen. 

Am Ende der Saison qualifizieren sich die jeweils Erst- und Zweitplatzierten beider Divisionen direkt für das VBL Club Championship Finale. Die Clubs auf den Plätzen drei bis sechs aus jeder Division können noch in einem K.o.-Spiel ein Ticket für das Finale ziehen.

Kein 85er-Modus mehr

Wie in den vergangenen Spielzeiten wird auch diesmal die VBL Club Championship „leveled-off“ ausgetragen. Sprich alle Spieler und Teams haben die gleiche aggregierte Spielstärke.

Doch die DFL und EA haben sich dazu entschlossen etwas mehr Tempo in die Partien zu bekommen. Daher wird ab dieser Saison der neue 90er-Modus anstelle des alten 85er-Modus gespielt. Somit sollten die Partien schneller und trickreicher und damit auch noch unterhaltsamer werden.

© DFL

Alle Termine der VBL Club Championship 2020/2021

26 Spieltage: 10. November 2020 bis 10. März 2021
Nord-West-Division immer Dienstags / Süd-Ost-Division immer Mittwochs 

Final Chance K.o.-Spiele: 16. – 17. März / 23. – 24. März 2021

🏆 Finale: 27. – 28. März 2021

ℹ️ Die genauen Ansetzungen sowie die dann feststehenden Club-Kader werden in den kommenden Wochen veröffentlicht. Tabelle und Plan findet ihr hier.

Image Credits: © DFL / EA Sports / via virtualbundesliga.com

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

borussia dortmund trikot fifa20 borussia dortmund trikot fifa20

Borussia Dortmunds All-Black Trikot in FIFA 20 released

FIFA20

11 Fakten über Ninja, die du noch nicht kennst

Entertainment

Advertisement
Connect