fbpx
Connect with us

Games

Riot vs Smurfs

Die Smurf-Problematik begleitet Riot bereits seit vergangenen Tagen. Nach League of Legends haben sie auch bei Valorant damit zu kämpfen.

Wer bereits das ein oder andere Spiel auf der Konsole oder dem Computer gespielt hat, dem wird der Begriff des Smurfs bereits begegnet sein. Für alle die nicht Bescheid wissen: Ein Smurf ist jemand, der besondere Fähigkeiten in einem Spiel hat und in einer höheren Klasse spielt, aber für Freunde oder gegen Geld in einer niedrigen ELO auf einem Account spielt. Der- oder diejenige hat dementsprechend sehr leichtes Spiel mit seinen Gegnern.

Nicht erst seit Valorant hat Riot ein Problem mit der Thematik. Auch bei League of Legends durchbrechen Smurfs immer wieder die Dynamik eines Spiels in niedrigeren Klassen. Und das schon seitdem es das Spiel gibt. Für diejenigen, die ehrlich spielen und einfach nur Spaß haben wollen, ist das Ganze natürlich sehr ärgerlich.

Was macht Riot konkret?

Spieler*innen können fortan nicht mehr inaktiv Matches Farmen. Wenn man an gewerteten Spielen teilnehmen möchte, muss man sich das durch gewonnene Spiele hart erarbeiten in dem man viel Zeit investiert: „…wir arbeiten an Wegen, um diese Dinge zu reduzieren. Als ersten Schritt führen wir eine Bedingung in 1.14 ein, die den Ranked-Mode nicht nach gespielten, sondern nach gewonnenen Spielen freischaltet.“

Wie steht ihr zu der Smurf-Thematik? Schreibt es uns in die Kommentare! Schaut gerne auch auf unseren Social Media Kanälen vorbei: Twitter/Instagram.

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

Die besten Gamertags und warum sie so wichtig sind.

Culture

esports-gehalt esports-gehalt

Wie viel Geld verdient man eigentlich als Pro-Gamer?

Business

Advertisement
Connect