fbpx
Connect with us

Culture

FIFA 22: Alle Infos zu Release, Trailer und Gameplay

Lange war es ruhig um FIFA 22, doch jetzt überschlagen sich die News. Wir haben für euch alles Infos zu Release, Trailer, Gameplay und mehr zusammengefasst!

©ea.com

Da FIFA-Entwickler Electronic Arts auch in diesem Jahr nicht auf der E3 vertreten war, mussten Fans lange auf Neuigkeiten zu FIFA 22 warten. Doch jetzt ist es soweit: Im Herbst kommt FIFA 22 und wird die Nachfolge von FIFA 21 antreten, dem meistverkauften Spiel des Jahres. Wir haben nachgeforscht und alle wichtigen Informationen für euch zusammengetragen!

FIFA 22: Die wichtigsten Infos kurz und knapp

Wie immer, wenn der langersehnte Release eines beliebten Games ansteht, dreht sich alles um die Frage: Wann kommt es denn raus? Hier wurde bereits Abhilfe geschafft: FIFA 22 wird am 01. Oktober diesen Jahres erscheinen. Für alle Käufer der Ultimate Edition geht es schon am 27. September los.

Ob es eine Demoversion geben wird, ist bislang noch unklar. Bisher konnte man jedoch alle Vorgänger (bis auf FIFA 21) anzocken.

Insbesondere bei FIFA gibt im Vorfeld des Release die Wahl des Cover Stars Anlass zu Spekulationen. Wie schon letztes Jahr wird auch diesen Mal wieder Kylian Mbappé das Cover von FIFA 22 zieren. Das kommt allerdings nicht wirklich überraschend, denn einzig und alleine Erling Haaland hatte Außenseiterchancen für das Cover. Mbappé ist der Meta-Spieler in FIFA und zudem auf der ganzen Welt geliebt und gefeiert.

Quelle: EA Sports FIFA via Twitter

FIFA 22: Welche Lizenzen gibt es dieses Jahr?

Bislang konnte FIFA immer mit einer großen Fülle an Lizenzen beeindrucken. Der Großteil der verschiedenen Ligen, Teams, Spielern und Stadien sind originalgetreu nachgebaut. Das wird auch in diesem Jahr nicht anders sein.

Doch die Konkurrenz von Pro Evolution Soccer (PES) mischt immer stärker im Lizenzgeschäft mit. Vergangenes Jahr schloss Konami, seinerseits Entwickler von PES, einen exklusiven Deal mit Juventus Turin und AS Rom ab. Seitdem sind die Teams bei FIFA nur noch als Piemonte Calcio und Roma FC spielbar – ohne original Trikots oder Stadion. 2022 soll nun auch noch Napoli folgen.

Alles Fans der Bundesliga können jedoch aufatmen: Die deutsche Profiliga wird auch die kommenden Jahre weiterhin in FIFA bleiben. Dennoch ist es nicht unwahrscheinlich, dass weitere Teams oder Ligen nicht mehr in FIFA lizenziert zu finden sind. In den nächsten Wochen werden wir wohl mehr wissen.

FIFA 22: Alle Neuigkeiten zum Gameplay

Und jetzt zum Wichtigsten, den Gameplay-Neuerungen. In letzter Zeit stand EA immer wieder in der Kritik, zu wenig Neues in die Nachfolger fliesen zu lassen.

Quelle: EA Sports FIFA via YouTube

Wie jedes Jahr gibt es auch bei FIFA 22 wieder kompliziert klingende neue Technologien. So soll in FIFA 22 erstmals die Hyperlotion-Technologie zum Tragen kommen. Dahinter verstecken sich zwei Ansätze:

11-gegen-11-Capturing

  • Xsens-Anzüge ermöglichen erstmals das Motion-Capturing von 22 mit voller Intensität spielenden Profis. Das Ergebnis soll eine nie da gewesene Menge an hochkarätigen realen Bewegungsdaten geliefert haben. Diese bilden die Grundlage der Bewegungen von Spielern und Mannschaften in FIFA 22.

Machine-Learning

  • EA feilte in den vergangenen drei Jahren an einem speziellen Algorithmus, der die Bewegungsabläufe im Spiel authentischer und flüssiger macht. Dieser lernt aus mehr als 8,7 Millionen Frames mit hoch entwickeltem Spiel-Capturing und schreibt dann in Echtzeit neue Animationen. Das soll für organischen Fußball-Realismus auf dem Rasen sorgen.

Darüber hinaus hat laut Entwicklerangaben die künstliche Intelligenz dazugelernt: Sie soll in FIFA 22 über die Fähigkeit verfügen, eure Offensiv- und Defensivaktionen besser zu lesen. Dadurch sind eure KI-Mitspieler in der Lage, intelligentere Pässe zu spielen und somit den Spielaufbau zu verbessern. In diesem Jahr wurde dabei großen Wert auf die Abwehr gelegt – die Verteidiger sollen sich nun besser in Formation bewegen und Zonen miteinander verteidigen.

Der bekannte Leaker KingLangpard hat außerdem kürzlich einen Screenshot aus dem Spiel gepostet. Hier sieht man nach einem Match eine Heatmap, auf der der Bewegungsradius von den Spielern angezeigt wird.

Quelle: KingLangpard via Twitter

Den Großteil der Neuerungen bekommen allerdings nur Gamer mit den neuen Konsolen der neusten Generation (PS5, Xbox Series S/X) geboten. So müssen Spieler mit älteren Geräten oder am PC wohl auf die Hypermotion verzichten.

Ob die angekündigten Neuerung FIFA 22 deutlich von seinen Vorgängern abheben werden, bleibt abzuwarten. Am 22. Juli findet das EA Play Live statt. Hier werden bestimmt weitere neue Features von FIFA 22 gezeigt.

Wenn ihr euch bis zum Release die Zeit mit FIFA 21 vertreiben wollt, könnt ihr einen Blick in unseren FIFA Taktik Guide werfen!

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

esports-gehalt esports-gehalt

Wie viel Geld verdient man eigentlich als Pro-Gamer?

Business

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

Die besten Gamertags und warum sie so wichtig sind.

Culture

Advertisement
Connect