fbpx
Connect with us

Allgemein

Battlefield 2042: Alle Infos zu Release, Open-Beta und Neuheiten

Endlich ist es wieder so weit: Der langerwartete neue Teil der beliebten Battlefield-Reihe geht an den Start. Wir haben für euch alle wichtigen Informationen zum Game zusammengefasst!

©ea.com

EA und DICE haben bestätigt, dass mit Battlefield 2042 der neueste Teil des beliebten Shooter-Giganten noch 2021 an den Start gehen soll. Was ihr zu Release, Open-Beta und den wichtigsten Neuerungen wissen müsst, könnt ihr in unserem Artikel nachlesen.

Battlefield 2042: Release

Wie immer interessiert alle eingefleischten Fans der Reihe natürlich eine Frage ganz besonders: Wann erscheint der neueste Teil von Battlefield denn nun endlich? Lange war der genaue Release-Termin ein gut gehütetes Geheimnis. Doch wir können Abhilfe schaffen, denn EA und DICE haben nun bekannt gegeben, dass Battlefield 2042 am 22. Oktober 2021 erscheinen soll. Damit bleiben die Entwickler ihrer Linie der letzten zehn Jahre treu, in denen der Release immer zwischen Oktober und November geplant war.

Außerdem können alle Besitzer einer alten Konsole beruhigt aufatmen. Denn Battlefield wird sowohl für die neuen (PS5, Xbox Series X) sowie für die alten Konsolen (PS4, Xbox One) und PC erscheinen.

©ea.com

Klar ist hingegen, dass Battlefield 2042 auf dem PC und den aktuellen Konsolen PS5 und Xbox Series X monströsere Ausmaße annehmen wird als auf den alten Konsolen. So sollen insgesamt bis zu 128 Spieler gleichzeitig an einem Match teilnehmen können. Auf den alten Konsolen hingegen nur maximal 64 Spieler pro Server. Die ansonsten riesigen Maps werden dafür auf PS4 und Xbox One wohl extra verkleinert.

Battlefield wird aber Cross-Progression unterstützen. So müsst ihr nicht um eure Fortschritte bangen, wenn ihr die Plattform wechseln solltet.

Außerdem wird Battlefield Crossplay unterstützen, wie EA und DICE in einem Battlefield Briefing verkündeten. So können Gamer auf der PS5, der Xbox Series X und dem PC miteinander spielen. Die Konsolen der alten Generation müssen jedoch unter sich bleiben. Wer kein Crossplay in Battlefield 2042 möchte, kann das Feature auch ausschalten.

Battlefield 2042: Gameplay und Open-Beta

Die Zeit zwischen Ankündigung im Juni und Release am 22. Oktober soll laut EA und DICE für Gameplay-Demos sowie Alpha- und Betatestphase genutzt werden. Am 13. Juli wurde zudem der erste Gameplay-Trailer veröffentlicht.

Quelle: Battlefield via YouTube

Auch eine Open-Beta ist schon in Planung. Ersten Insider-Berichten zufolge soll diese vom 06.-11. September stattfinden. Wer Battlefield 2042 vorbestellt, soll schon am 04. September zocken können.

Battlefield 2042: Story und Setting

Das Spiel spielt in einer düsteren, nicht allzu fernen Zukunft, in welcher der dritte Weltkrieg kurz bevorsteht. Durch etliche Umweltkatastrophen und Rohstoffknappheit sind viele Nationen in sich zusammengefallen.

Die Bewohner dieser zerfallenen Länder schließen sich auf der Suche nach einer Zukunft zu bunt durchmischten Gruppen zusammen. Von diesen „No-Pats“ gibt es rund 1,2 Milliarden, die von den beiden verbliebenen Supermächten USA und Russland in Stellvertreterkriegen angeheuert werden. Battlefield 2042 stellt diese Kämpfe dar!

©ea.com

Die Geschichte des Spiels knüpft zeitlich an Battlefield 4 an und bedient damit ein Setting, das im Vorfeld schon vermutet wurde. Das Spiel hat ein modernes Setting mit futuristischen Einflüssen. Viele Fans hatten die Befürchtung, dass das Spiel zu futuristisch sein könnte. Es sieht aber so aus, wie wenn sich das in Grenzen hält.

Wie in allen Teilen der Battlefield-Reihe wird es wieder einen großen Fuhrpark mit allerlei schwerem Kriegsgerät geben. Nach der offiziellen Ankündigung steht fest, dass es neben Helikoptern auch Jets, leichte Panzer, schwere Panzer, Quads und kleine Dreirad-Taxen geben wird.

Waffen und Ausrüstungen wirken futuristisch: Es wird einen Wingsuit, Kletterhaken, Roboterhund, Spritzen-Pistole oder Aufklärungsdrohnen geben. Genauere Details zu den Waffen werden noch erwartet.

©ea.com

Battlefield 2042: Spielmodi und Neuheiten

Battlefield 6 soll zum Release mit 4 Spielmodi kommen:

  • Eroberung: Der Klassiker – zwei Teams kämpfen um verschiedene Flaggenpunkte, die auf einer gigantischen Karte verteilt sind
  • Durchbruch: Dieser Spielmodi ist ebenfalls aus anderen Teilen bekannt und ähnelt den bisher bekannten Grand Operations aus Battlefield 1 und Battlefield V. Ein angreifendes und ein verteidigendes Team kämpfen in Battlefield 2042 um die Kontrolle von Sektoren. Nach der erfolgreichen Eroberung eines Sektors wird die Karte erweitert
  • Gefahrenzone: Hier ist bislang noch nicht viel bekannt. Auf der offiziellen Seite von Battlefield 2042 kann man lesen, dass es sich um ein „intensives Erlebnis, das ein packendes Gameplay mit den besten Elementen der Battlefield-Sandbox vereint“, handeln soll. Insider-Informationen zufolge soll es sich aber um einen Modus handeln, der Squads in den Fokus rückt
  • Battlefield-Portal: Da ist ein riesiger Spielplatz für Battlefield-Fans, auf dem sie ihre eigenen Server mit ihren eigenen Regeln erstellen können. Dabei soll es mehr Möglichkeiten als je zuvor geben. Darin enthalten sind auch sechs alte Maps aus Klassikern der Reihe
©ea.com

Neben einer neuen Klasse, dem Spezialisten, wird es in Battlefield 2042 auch erstmals die sogenannten Seasons geben. Statt kostenpflichtiger DLCs wird das Spiel in regelmäßigen Abständen mit neuen Seasons aufwarten und Spieler mit neuen Inhalten versorgen. Dazu gehören im ersten Jahr vier neue Spezialisten und mehr.

Der Trailer und die bekannt gegebenen Neuheiten machen Spaß und lassen auf einen erfolgreichen Release von Battlefield 2042 hoffen. Wenn ihr wissen wollt, wann FIFA 22 kommt und was hier alles neu ist, dann könnt ihr unseren Artikel lesen:

>> FIFA 22: Alle Infos zu Release, Trailer und Gameplay <<

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

esports-gehalt esports-gehalt

Wie viel Geld verdient man eigentlich als Pro-Gamer?

Business

Die besten Gamertags und warum sie so wichtig sind.

Culture

Advertisement
Connect