fbpx
Connect with us

Culture

Mehr Speicher für die PS5: Update bringt SSD-Erweiterung für eure Konsole

9 Monate nach Release der PS5 ist es endlich so weit. Bald könnt ihr endlich den Speicher eurer Konsole erweitern. Hier die wichtigsten Infos!

©playstation.com

Jeder PS5-Gamer kennt das Problem: Man will sich das neueste Game runterladen aber der Speicher der Konsole ist schon voll. Denn der Speicherplatz der PS5 ist auf ca. 600 GB begrenzt. Vielen ist das zu wenig, denn bereits Spiele wie CoD: Warzone benötigen über 100 GB auf der Festplatte.

Doch die Zeiten, in denen man seine Lieblingsspiele löschen musste, um Platz für Neue zu schaffen, sind wohl bald vorbei. Mit dem nächsten Systemupdate will Sony neben einigen anderen Änderungen wie UX-Verbesserungen oder mehr Personalisierungsmöglichkeiten für das Kontrollzentrum auch die Speichererweiterung für die PS5 freigeben.

In unserem Artikel haben wir alle wichtigen Infos zum Update von Sony zusammengefasst und zeigen euch, welche SSDs es bereits gibt!

Mehr Speicher für die PS5: Darauf müsst ihr achten

Wenn ihr den Speicher eurer PS5 erweitern wollt, müsst ihr auf ein paar Dingen achten:

Wärmeableitung

  • Für die Verwendung einer M.2 SSD braucht ihr eine geeignete Kühlstruktur. Entweder kauft ihr also eine SSD mit eingebauter Kühlung oder kauft eine passende dazu

Maße

  • Die SSD für die PS5 darf nicht größer als 22 mm und nicht länger als 110 mm sein

Speicherkapazität

  • Die SSD darf nicht mehr als 4 TB haben, sonst wird sie von der PS5 nicht erkannt

Mehr Speicher für die PS5: Einige User müssen sich noch gedulden

Ein kleiner Wermutstropfen: Die Speichererweiterung für die PS5 wird zunächst nur für einige Gamer zur Verfügung stehen. Aktuell läuft erst mal die Beta in den USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Frankreich und in Deutschland.

Wann das Update dann für alle kommen wird, ist noch nicht klar. Allerdings erscheinen die offiziellen Updates üblicherweise 4 – 6 Wochen nach dem Beta-Update. Im besten Fall könnt ihr also bereits Ende August oder im September euren PS5-Speicher erweitern!

Mehr Speicher für die PS5: Die ersten offiziellen SSDs

Das Update ist noch nicht mal draußen, da gibt es bereits die ersten offiziell kompatiblen SSDs. So hat Hersteller Seagate bekannt gegeben, dass die SSD Firecuda 530 allen Anforderungen entspricht und auch in den begrenzten Platz passt, den die PS5 bietet.

Für die top-modernen M.2-SSDs müsst ihr allerdings tief in die Tasche greifen. So kostet die günstigste 500 GB Variante 150 Euro, die 1 TB-Variante bereits 250 Euro. Für 2 TB (500 Euro) und 4 TB (1000 Euro) müsst ihr schon ordentlich Geld hinblättern.

@seagate.com

Bei den jetzigen Preis wird sich jeder Gamer zweimal überlegen, für die Festplatte noch mal so viel Geld abzugeben, wie für die Konsole selbst. Trotzdem ist die Möglichkeit der Speichererweiterung für die PS5 ein langerwartetes Update und freut wahrscheinlich jeden PS5-Gamer.

Wenn ihr lieber euren Gaming-PC aufmotzen wollt, dann könnt ihr in unserm Artikel nachlesen, welches die besten Grafikkarten 2021 sind:

>> Grafikkarten 2021: Die besten GPUs fürs Gaming <<

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

esports-gehalt esports-gehalt

Wie viel Geld verdient man eigentlich als Pro-Gamer?

Business

Die besten Gamertags und warum sie so wichtig sind.

Culture

Advertisement
Connect