fbpx
Connect with us

Entertainment

Ninja bei Kevin Hart’s „Cold As Balls“ in der Eistonne

Ninja plaudert im Eiswasser von seinem Aufstieg zum Gaming-Star und wie man durchs Zocken reich werden kann.

ninja-coldasballs

Kevin Hart startete die dritte Staffel von Cold As Balls – eine Online-Comedy-Show, in der Hart und sein Gast in einer Wanne Eiswasser Fragen und Antwort geben – mit keinem geringeren als Pro-Streamer-Star Ninja. Er verrät im eisigen Nass wie er der erste amerikanische Esports-Superstar wurde, von seinen ersten Gaming-Versuchen in Halo und wie er reagierte als Drake ihm auf Instagram folgte und ihn zum Duell in Fortnite aufforderte. Er sagte: “I’m on, let’s go.”

“I’m on, let’s go.”

Drake zu Ninja

Ninja erzählt über seine Qualitäten als großer Trash-Talker und berichtet über Einnahmequellen mit Gaming. Für ihn sind die Erstellung von Content (Streaming) und die Teilnahme an Turnieren die beiden größten Möglichkeiten mit dem Spielen von Video Games Geld zu verdienen. Natürlich reden die zwei letztlich noch über seinen heiß diskutierten Move bei Microsoft’s Mixer einen exklusiven Millionenvertrag zu unterschrieben und Twitch den Rücken zu kehren. Ein gut geplanter Schachzug, mit dem Ninja seine Marke ausbauen will, anstatt sich nur aufs Geld zu konzentrieren.

🚨Spoiler Alert: Ninja zieht etwa bei der Hälfte blank – naja fast…

Hier findest du das Eistonnen-Interview in voller Länge:

Image Credit: https://twitter.com/Ninja

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

esports-gehalt esports-gehalt

Wie viel Geld verdient man eigentlich als Pro-Gamer?

Business

Die besten Gamertags und warum sie so wichtig sind.

Culture

Advertisement
Connect