fbpx
Connect with us

Gamer & Streamer

Twitch sperrt DrDisrespect! Hier erfahrt ihr alles zum Streamer-Skandal

Er sollte nach Ninja der neue Superstar auf Twitch werden. Erst im März kündigte DrDisrespect an seinen laufenden Exklusivvertrag mit Twitch zu verlängern und sich damit für ganze zwei weitere Jahre an Amazons Streaming-Plattform zu binden. Doch jetzt scheint alles anders zu sein. Twitch hat den Kanal von DrDisrespectgesperrt! Gerüchten zufolge sogar lebenslang. Die Frage ist wieso?

dr disrespect twitch ban

Seit fast einer Woche ist Herschel “Guy” Beahm IV aka DrDisrespect jetzt schon auf Twitch gesperrt und keiner weiß so recht wieso, weshalb, warum. Nach dem Doc wurde nur kurze Zeit später der Twitch-Kanal von US-Präsident Donald Trump (zurecht) wegen “Hassrede”  gesperrt. Aber der Doc und Hatespeech? Das passt nicht zusammen. Die Gerüchteküche brodelt jedenfalls gewaltig – hier ist das was wir bisher wissen. 

Dr DisRespect
Markenzeichen: 90er Jahre Sonnenbrille, Vokuhila und Schnörres.
Image Credit © instagram.com/drdisrespect/

Twitch sperrt DrDisrespect 

Am Morgen des 26. Junis kursierten die ersten Meldungen über die spektakuläre Sperrung des Twitch-Accounts von Guy Beahm. Kurz darauf verschickte Twitch ein offizielles Statement zur Suspendierung von DrDisrespect raus in die Welt: 

„Wie es unser Prozess ist, ergreifen wir geeignete Maßnahmen, wenn wir Beweise dafür haben, dass ein Streamer gegen unsere Gemeinschaftsrichtlinien oder Nutzungsbedingungen verstoßen hat. Diese gelten für alle Streamer, ungeachtet ihres Status oder ihrer Bekanntheit in der Gemeinschaft“.

Das ist eindeutig! 

DrDisrespect während seines bisher letzten Auftritts auf Twitch (25.Juni 2020) 

Den Abend zuvor hatte er noch einer seiner legendären Live-Streams abgehalten. Am nächsten Morgen war sein Kanal plötzlich offline. Ganz so plötzlich und unerwartet, erscheint seine Suspendierung jedoch nicht, wenn man die letzten 10 Minuten seines Streams anschaut. Mitten im Stream verstummt The Doc plötzlich und sagt “Ich weiß es zu schätzen, dass heute alle zugeschaut haben. Wir werden durch diesen Champions Club kommen. Ich weiß, es ist hart, das Leben ist im Moment seltsam. Wir werden das gut überstehen. Und äh…f**k”. Danach beendete er seinen Stream abrupt. Dieser wirre Abgang hinterlässt zahlreiche fragende Gesichter. 

Twitch erstattet Usern Abonnements von DrDisrespect Kanal zurück

Wenige Stunden nach dem die Streaming-Plattform seinen Kanal gesperrt hatte, berichteten User, dass Twitch ihre Abonnements für seinen Kanal zurückerstattet habe. Aber nicht nur das! Denn auch seine Emotes und Gifs wurden von der Plattform gelöscht. Sowas macht man natürlich nicht, wenn es sich nur um eine vorübergehende Sperrung handeln würde. Mit dieser Aktion macht Twitch klar, dass sie DrDisrespect dauerhaft sperren werden.

Autsch. Das hat gesessen. Verwundern tut es aber dennoch, dass selbst von offizieller Position der Plattform kein Wort über die Gründe verloren wurde. Professionalität sieht anders aus oder steckt etwa mehr dahinter? 

DrDisrespect reagiert auf Sperrung durch Twitch

Einem Tag nach seiner Suspendierung bricht The Doc sein Schweigen und reagiert mit einem kurzen Tweet auf die Sperrung seines Accounts und erklärt, dass er in Bezug auf den Bann im Ungewissen stehe. Er habe die Sperrung ohne Nennung von Gründen mitgeteilt bekommen.

In Anbetracht des Abgangs in seinem letzten Stream, kann man ihm seine Unwissenheit nicht ganz so abkaufen. Was viele nicht wissen, es ist bereits die zweite Sperrung auf Twitch. Im Jahr 2019 ist er schon mal suspendiert worden, als er auf der E3 mit einer Kamera die Toilette betrat. Da es in Kalifornien, dem US-Staat in dem das Event stattfand, verboten ist, WC-Anlagen zu filmen, verstieß der Streamer somit gegen das Gesetz.

Twitch kündigte verstärkte Maßnahmen zuvor an 

Die Gerüchteküche brodelte nach dieser Hammer-Nachricht natürlich gewaltig. Erst kamen “Vorwürfe sexueller oder rassistischer Natur” auf die Agenda. Twitch hatte nämlich vor seiner Suspendierung angekündigt, verstärkte Maßnahmen nach Skandalen rund um sexuelle Belästigungen vorzunehmen.

Der Grund für die verstärkten Maßnahmen sind dutzenden Berichte von Spielerinnen der Plattform, die sexuelle Belästigung durch bekannte Streamer beklagten. Einen direkten Zusammenhang zur Suspendierung von DrDisrespect, ist allerdings nicht bekannt. 

++ Mehr zu sexueller Belästigung von Gamerinnen lest ihr hier ++

Ex-Mitarbeiterin von Twitch weiß angeblich mehr über Suspendierung

Dann befeuerte auch noch die Streamerin und ehemalige Twitch-Mitarbeiterin “ShannonZKiller” die Gerüchteküche weiter an, indem sie behauptete sie wüsste wieso Dr Disrespect suspendiert worden wäre. Auf Twitter verkündete sie: ““Aus meinen eigenen Quellen: Doc ist tatsächlich fertig, und nicht nur auf Twitch. Ich weiß warum und kann es nicht sagen. Aber das ist ernst“. 

Quelle: twitter.com/shannonzkiller

Frau von Dr.Disrespect mit Abschiedspost auf Instagram 

Damit nicht genug, denn auch die Frau des 2-Meter Mannes meldet sich via Instagram zu Wort. Spätestens nach diesem Post ist klar, die Suspendierung ist endgültig. 

Quelle: instagram.com/mrsassassin

Die Ehefrau von Dr. Disrespect, bekannt als “Mrs. Assassin”, äußerte sich am 26. Juni und dankte in der Erklärung den Fans für ihre “Liebe, Unterstützung, Stärke und Freundlichkeit”.

Mit diesen emotionalen Worten sagt sie “Good Bye” und gibt den Fans unmissverständlich zu verstehen, dass es wohl kein zurück mehr gibt. Obwohl der Brief nichts weiter enthüllte, war es das erste Mal, dass jemand etwas aus Docs Lager gehört hatte.

Wieso Twitch den Kanal ihres Mannes gesperrt hat, verrät aber auch sie nicht. Vorerst tappten die Fans weiter im Dunkeln, ehe ein weiteres Gerücht die Runde machte… 

Starten DrDisrespect, Ninja und Shroud ihre eigene Streaming-Plattform? 

Das wäre wirklich DIE Meldung schlechthin. Die Superstars der Gaming-Szene machen jetzt eigene Sache? Wow. 

Insidern zufolge soll die Suspendierung von Guy Beahm nämlich aufgrund geschäftlicher Differenzen erfolgt sein. Berichten zufolge will er gemeinsam mit seinen Kollegen Ninja und Shroud mit “Brime” eine neue Streaming-Plattform gründen.

Twitch habe daher den Vertrag gekündigt und ihn permanent sperren lassen. So ganz unrealistisch scheint diese Theorie nicht, da die beiden Streamer Tyler “Ninja” Blevins und Michael “shroud” Grzesiek nach dem Ende von Microsoft Mixer frei sind und ohne Plattform dastehen.

Unklug ist die Idee auch nicht, da die drei zusammen eine Reichweite von über 30 Millionen Abonnenten vereinen. Alleine “Ninja” hatte mal knapp 15 Millionen Follower auf Twitch. Das war der mit Abstand größte Kanal. 

Steckt Spotify hinter der neuen Streaming-Plattform? 

Auf der Seite 4chan hat diese Theorie ihren Ursprung. Immer mehr Informationen sind an die breite Öffentlichkeit geraten. So auch das Gerücht, dass angeblich Google über den Musik-Streaming-Dienst Spotify eine Konkurrenz zu Twitch aufbauen will. Dafür habe man die Spieler DrDisrespect, Shroud und Ninja kontaktiert.

Dr Disrespect hätte daraufhin einige Streamer von Twitch kontaktiert und versucht, diese abzuwerben. Twitch habe das rausbekommen und ihn daher suspendiert. 

Es dürfe noch keiner über den Deal sprechen, daher schweigen die drei Top-Streamer zu den Gerüchten. 

Und was hat jetzt “Brime” damit zutun? 

Das dürften sich viele Gamer-Fans fragen. Denn der Twitter-Account “Watch Brime” erfährt in letzter Zeit enorme Aufmerksamkeit und kündigte an eine neue Streaming-Plattform zu launchen. Das Spannende daran: Dieser Account folgt aktuell nur 44 Personen (Stand 7.7.2020), darunter Ninja, DrDisrespect und shroud – sonst keinem anderen Twitch-Streamer. 

Viele glauben nun das Rätsel gelöst zu haben und das “Brime” die neue Streaming-Plattform ist auf der DrDisrespect, Ninja und shroud gemeinsame Sache machen. Ob wahr oder falsch, diese Geschichte passt irgendwie zum Auftreten und Leben des extravaganten Docs! Immer an der Grenze und immer den Hang zum Extremen. 

DrDisrespect: Ein Superstar der Extreme 

Ja, er ist berühmt für seine übertriebene Persönlichkeit und seine zahlreichen Eskapaden. Sein Kanal gehörte zu den meistbesuchtesten Profilen auf Twitch und er ist der GOAT der Gamer-Szene. Es muss also schon echt was passiert sein, dass Twitch freiwillig seinen Superstar suspendiert. Wir sind auf jedenfall gespannt, wie diese Story zu Ende geht. 

Wer bis dahin mehr über den extravaganten Mann aus Kalifornien erfahren will, klickt hier und schaut sich an wie er ohne 80er Jahre Vokuhila aussieht! 👇

Kommentare

gaming esport aktien 2020 gaming esport aktien 2020

Das sind die besten Gaming Aktien und Esports Aktien 2020

Culture

borussia dortmund trikot fifa20 borussia dortmund trikot fifa20

Borussia Dortmunds All-Black Trikot in FIFA 20 released

FIFA20

Top Twitch Streamer 2020 Top Twitch Streamer 2020

Montana Black & Co – Das sind die 10 erfolgreichsten Twitch-Streamer im März 2020

Culture

11 Fakten über Ninja, die du noch nicht kennst

Entertainment

Advertisement
Connect